SERVANT laundry feeding machine

The STAHL SERVANT feeding machine guarantees quality and cost-savings through the manual feeding of flat laundry items into STAHL flatwork ironers on several lanes as well as through the automatic feeding on one lane with up to three feeding positions.

Advantages of the SERVANT feeding machine

Suitable for: Bed linen, bed sheets, tablecloths, table runners, serviettes, chair covers, dishcloths, aprons and other flat laundry items!

Make your life easier

Highlights of the performance-enhancing SERVANT laundry feeding machine

Our best argument? Our satisfied customers

We are proud of our satisfied customers - worldwide

Technical data and dimensions

SERVANT laundry feeding machine

Your STAHL machines for perfect cleanliness

You may be interested in these laundry machines

Langer Eingabetisch mit Ansaugung

Der Saugtisch mit seiner langen Gurteingabe erleichtert die Arbeit des Bedienpersonals bei der manuellen Wäscheeingabe in die Muldenmangel. Es hält das Wäschestück bis zur Übergabe an die Muldenmangel in Position, verhindert das Verrutschen und erhöht dadurch die Produktivität.

Streckförderer und obere Ausstreifbürsten

Bei dem Streckförderer handelt es sich um über dem Eingabetisch angebrachte Straffungsbänder, die die Textilien faltenfrei ziehen. Durch, nach Bedarf zuschaltbare, obere Ausstreifbürsten werden eventuell aufgetretene Glättungsmängel behoben.

Saugkasten mit Ausstreifbürsten

Unter dem Eingabetisch befindet sich ein Einzugskasten mit starker Saugfunktion, der am unteren Ende des eingeführten Wäschestücks zieht. Die Verbindung des Saugkastens mit dem zuschaltbaren Ausstreifbürstensystem trägt zu einer besseren Ausbreitung des Mangeltextils und somit zu einer effektiveren Eingabe bei. Weiterer Vorteil der Eingabemaschinen mit Saugkasten ist, dass durch diese Option der Bodenkontakt der Textilien vermieden und somit die Hygiene verbessert wird. Außerdem ersparen Sie sich mit dem Einzugskasten Baukosten, da die Eingabemaschine ohne Errichtung eines Wäschegrabens betrieben werden kann.

Schnelle Klammereingabe für bis zu drei Bediener gleichzeitig

Die Eingabemaschine Servant gibt es optional mit einer Klammereingabe, die es nur einem Bediener ermöglicht ca. 300 große Wäschestücke pro Stunde auf einer Bahn einzugeben. Werden alle drei Aufgabepositionen besetzt, ermöglicht die Klammereingabe eine Leistung von ca. 500 Großteilen pro Stunde, indem der Greifmechanismus im Wechsel die drei Aufgabepositionen anfährt. Die Eingabegreifer schließen automatisch und führen das Mangeltextil präzise gespannt auf den Saugtisch. 

Leicht zugängliche, große Faserfilter

Die Saugsystemausgänge sind mit großen Faserfiltern ausgestattet, um für eine gute Luftqualität, frei von Flusen, zu sorgen. Das Filtersystem ist über große seitliche Türen im Stehen leicht zu reinigen.

Einfache Bedienung über großes Touchdisplay

Mit der Mikroprozessor-Steuerung FREEpro touch werden alle Funktionen zentral gesteuert. Das Design gewährleistet Übersichtlichkeit und leichte Bedienbarkeit. Hier lassen sich alle Features ansteuern und verschiedene Werte im Display überwachen. Ebenso wird über das Bedientableau der Eingabemaschine die Muldenmangel sowie die eventuell angeschlossene Faltmaschine zentral gesteuert.

Longer feeding table with suction

The suction table with its long feeder belt facilitates the work of the operator when manually feeding laundry into the flatwork ironer. It holds the laundry in position until it is transferred to the flatwork ironer, prevents slippage and increases productivity as a result.

Spreading conveyor and upper spreading brushes

The spreading conveyor consists of tightening bands mounted above the feeding table which pull the textiles without creasing them. Any smoothing faults that may have occurred are remedied by means of upper spreading brushes that can be switched on as required.

Suction devices with spreading brushes

A feeder device with a strong suction function is located under the feeding table, which pulls at the bottom end of the inserted piece of laundry. The connection of the suction device to the switchable spreading brush system creates a better spread of the textile, resulting in a more effective feeding process. Another advantage of the feeding machines with suction devices is that this option prevents the textiles from coming into contact with the floor, thus improving hygiene. In addition, with the feeder device you save on construction costs, as the feeding machine can be operated without the need to build a laundry trench.

Fast clamp placement for up to three operators simultaneously

As an option, the Servant feeding machines are available with a clamp feeding system, which allows only one operator to feed approx. 300 large pieces of laundry per hour on one lane. If all three feed positions are occupied, the clamp feeding system enables an output of approx. 500 large items per hour, as the gripper mechanism moves between the three feed positions. The feeding grips close automatically and guide the laundry to the vacuum table at precisely the right tension. 

Easily accessible, large fibre filters

The suction system outlets are equipped with large fibre filters to ensure good air quality, free of lint. The filter system is easy to clean when standing via large side doors.

Easy operation via large touch display

With the FREEpro touch microprocessor control unit, all functions are controlled centrally. The design guarantees clarity and easy operation. All features can be controlled here and various values can be monitored on the display. The flatwork ironer and any connected folding machines are also controlled via the control panel of the feeding machine.