Geschichte der Waschmaschine

Bis Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Wäsche noch umständlich an Seen und Flüssen per Hand gereinigt. Dem Erfinder John Tizack dachte sich, es muss eine Maschine her, die das Wäschewaschen erleichtert. Es entstand eine Waschmaschine mit Wäschepresse, bei der die gewaschene Wäsche direkt gewrungen werden konnte. Mit seiner Erfindung kam die Wende. Zuerst waren seine Waschmaschinen vor allem in industriellen Großwäschereien zu finden, die mit technischer Hilfe bessere Waschergebnisse erzielten. Seit dem 18. Jahrhundert haben sich viele weitere Erfinder mit dem Thema Waschmaschinen beschäftigt. 1902 wurde die erste mechanische Waschmaschine mit einer gelochten Waschtrommel gebaut, bei der trotzdem mit der Hand gearbeitet werden musste. Und schon 1909 kam unsere erste Waschmaschine auf den Markt, bis zur ersten Waschmaschine aus Metall aus dem Hause STAHL dauerte es allerdings noch bis 1948.

Das könnte Sie auch interessieren

STAHL baut Außendienst-Team weiter aus

Giuseppe Cosentino unterstützt den Hersteller von gewerblicher Wäschereimaschinentechnik ab Januar 2020 in Baden-Württemberg „Giuseppe Cosentino ist für unser Unternehmen und für unsere Kunden ein Glücksgriff“,

WEITER LESEN »
Sie wollen mehr wissen?
Logo STAHL Wäschereimaschinen

Dear customers,

on Thursday, 21.10.2021, we will not be available from 12.00 o’clock due to an internal company event.
On Friday, 22.10.2021, you can reach us again as usual from 7.30 am.

Thank you for understanding.