Wäsche waschen gilt als zweitbeliebteste Haushaltstätigkeit. Welche Waschgewohnheiten sind typisch?

Ob im Familienhaushalt oder in der Wohngemeinschaft: zum Wäsche waschen gibt es verschiedene Meinungen. Laut einer Studie gehört das Wäsche waschen zur zweitbeliebtesten Haushaltstätigkeit. Dabei werden 2,2 Stunden für saubere und gepflegte Kleidung investiert. Im Durchschnitt wird die Waschmaschine mit 3,5 vollen Waschladungen befüllt. Am häufigsten, mit 61%, kommen Handtücher einmal die Woche in die Wäsche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kleine Geschichte des Waschens

Bevor es Waschmaschinen gab, war Wäschewaschen harte Arbeit. Zur Herstellung von Seife wurden Asche und Öl vermischt, die Wäsche selbst musste geknetet, gestampft und geschlagen

Weiter lesen »
Sie wollen mehr wissen?