Neu: Langlebige Desinfektionssäule aus deutscher Produktion

Die Welt normalisiert sich schrittweise wieder nach den drastischen Einschnitten im ersten halben Jahr. Aus Expertenkreisen und der Politik heißt es geschlossen:
Wir müssen uns an die neue Normalität gewöhnen. Wie genau diese aussieht, ist unklar, dass aber ein erhöhtes Hygienebewusstsein dazugehören wird, ist unstrittig. Darauf hat sich auch STAHL Wäschereimaschinen in den letzten Wochen eingestellt und bietet jetzt neben seinen Wäschereimaschinen, die bei der Wäsche für maximale Hygiene sorgen, auch eine Desinfektionssäule an.

Die neue STAHL Desinfektionssäule kann hervorragend in Geschäftsräumen, Verkaufsräumen oder Gasträumen eingesetzt werden. Durch die klare Optik eignet sie sich für alle Räumlichkeiten. Die Rückseite der Säule kann zudem als Werbefläche oder für die Anbringung von Informationen genutzt werden.
Der Clou im Vergleich zu vielen anderen Lösungen am Markt: Die Ausgabe der Handdesinfektion wird ganz einfach mit dem Fuß betätigt. Dadurch wird jeder direkte Kontakt mit der Desinfektionssäule vermieden, so dass maximale Hygiene sichergestellt ist. Die Desinfektionssäule wird – wie auch alle anderen Produkte von STAHL – in Sindelfingen gefertigt und ist ab sofort kurzfristig verfügbar.
Selbstverständlich liefert STAHL bei Bestellung das passende Desinfektionsmittel mit, dass bei dem Familienunternehmen auch nachbestellt werden kann.

Desinfektionssäule

Die neue STAHL Desinfektionssäule mit Tretbedienung

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Große Waschmaschinen von STAHL

Waschmaschinen in allen Größen – riesige Auswahl bei STAHL Wäschereimascheinen Wenn es um professionelle Waschmaschinen für den gewerblichen Einsatz geht, ist der Hersteller STAHL aus

Weiter lesen »

STAHL baut Außendienst-Team weiter aus

Giuseppe Cosentino unterstützt den Hersteller von gewerblicher Wäschereimaschinentechnik ab Januar 2020 in Baden-Württemberg „Giuseppe Cosentino ist für unser Unternehmen und für unsere Kunden ein Glücksgriff“,

Weiter lesen »
Sie wollen mehr wissen?