Kleine Geschichte des Waschens

Bevor es Waschmaschinen gab, war Wäschewaschen harte Arbeit. Zur Herstellung von Seife wurden Asche und Öl vermischt, die Wäsche selbst musste geknetet, gestampft und geschlagen werden, bis sie sauber war. Die Plackerei fand erst im Jahr 1951 ein Ende, als in Deutschland die erste Waschmaschine auf den Markt kam. Das erste Modell stammt übrigens bereits aus dem 17. Jahrhundert.

Das könnte Sie auch interessieren

STAHL HAUSMESSE 2019

Wir laden Fachbesucher am 01. und 02. sowie am 04. und 05. Februar in unsere Firmenzentrale nach Sindelfingen ein. Wir freuen uns sehr, wenn wir

Weiter lesen »
Sie wollen mehr wissen?