Bei STAHL Waschmaschinen ist die Temperatur frei wählbar

Benutzer einer Profi-Waschmaschine möchten von ihrem Gerät vor allem eines: Die Wäsche soll porentief sauber werden. Zusätzlich sollen die Textilien möglichst schonend gewaschen und die unterschiedlichen Verschmutzungen bei jeder Temperatur effektiv entfernt werden. Auch ist im Fokus, dass eine Waschmaschine möglichst ressourcenschonend wäscht, sie also wenig Wasser und auch wenig Strom verbraucht. Besonders die Temperatur ist ein entscheidender Faktor zum Stromverbrauch. Je niedriger sie ist, desto geringer fällt auch der Stromverbrauch aus.
Um universell einsetzbar zu sein, muss die Wassertemperatur einer Waschmaschine frei wählbar sein. Bei den Waschmaschinen von STAHL Wäschereimaschinen ist dies der Fall. Hier können alle Parameter des Waschvorgangs individuell eingestellt werden. Für die Maschinen der Serie ATOLL, WS und DIVIMAT sind für alle Einsatzzwecke und Branchen Standardprogramme programmiert – diese definieren die unterschiedlichen Temperaturen, Waschgänge, Spülverfahren, Schleuderdrehzahlen und Schleuderzeiten. Die voreingestellten Parameter fürs Waschen lassen sich aber stufenlos für den eigenen Einsatzzweck anpassen. So kann Grad für Grad festgelegt werden, wie weit das Wasser in der Trommel aufgeheizt wird. Dies ist sogar noch im laufenden Waschprozess möglich.

Für den Profi gedacht
Die Gewerbe-Waschmaschinen ATOLL, WS und DIVIMAT sind für den professionellen Einsatz in Wäschereien und Textilreinigungen oder in hauseigenen Wäschereien von Hotels, Gebäudereinigern oder in Pflegeheimen und Feuerwehren gedacht. Entsprechend umfangreich sind auch die Programmiermöglichkeiten der Maschinen. Neben der Einstellung der Temperatur, lässt sich auch das Spülverfahren und die Schleuderdrehzahl entsprechend anpassen. In Kombination mit der passenden Waschchemie werden die Textilien schonend sauber.

Keine Chance für Krankheitserreger
Auch bei der Industriewaschmaschine DIVIMAT von STAHL ist die Temperatur frei wählbar. Auch hier lässt sich die verschmutzte Wäsche nach den individuellen Wünschen und auch nach entsprechenden Vorgaben bezüglich der Hygiene reinigen. Denn durch die frei wählbare Wassertemperatur und Haltezeit ist auch eine thermische und chemo-thermische Desinfektion der Wäsche in der Maschine möglich. Damit haben Bakterien und Viren keine Chance. Die Kombination aus der passenden Temperatur, der Haltezeit und der entsprechenden Waschchemie töten Krankheitserreger effektiv ab. Dabei sind oft die ausgewählten Temperaturen entscheidend.
Die STAHL Waschmaschinen können die Wäsche also bei jeder gewünschten Temperatur waschen und sie anschließend mit der individuell eingestellten Drehzahl auch schleudern. Wer nicht jedes Mal die einzelnen Einstellungen individuell definieren will, nutzt einfach die 99 frei programmierbaren Programmspeicherplätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Sie wollen mehr wissen?