Herzogenaurach

Kindler Gebäudereinigung GmbH

Seit 2000 bietet Christian Kindler, Gebäudereinigungsmeister, mit der Kindler Gebäudereinigung eine umfangreiche Dienstleistungspalette für Privatkunden und Unternehmen. Ursprünglich nutzte er seine Haushaltswaschmaschine um seine Mopps und Tücher zu reinigen. Schnell folgte eine erste kleine Gewerbewaschmaschine, die viele Jahre gute Dienste tat. Allerdings gab es etwas, das Christian Kindler störte. Seinen gewerblichen Kunden bot er schon immer einen Mattenservice an. Immer wieder passierte es jedoch, dass die Matten nicht pünktlich aus der Großwäscherei zurückkamen, oder noch schlimmer: die Matten beschädigt und gewellt zurück gebracht wurden. Seinen Qualitätsanspruch erfüllte das nicht. Hinzu kam, dass die Matten häufig durch die Wäsche übermäßig beansprucht wurden, was dazu führte, dass Kindler seine Leihmatten weniger häufig einsetzen konnte. Im Rahmen des Neubaus, dessen Planungen 2012 begonnen, entschied sich Christian Kindler, seine eigene Wäscherei so auszustatten, dass er seine Matten selbst waschen konnte.

Auf der Texcare 2016 lernte er STAHL Wäschereimaschinen und die perfekte Maschine für seine Zwecke kennen: die Waschschleudermaschine ATOLL.
So fiel die Entscheidung von Christian Kindler auf eine ATOLL 1100 E und einen T 256 E. Die Maschinen fassen jeweils satte 115 kg Wäsche pro Waschgang. In Mopps ausgedrückt sind das rund 250 40cm Mopps pro Wäsche. Je nach Waschgang benötigt die Maschine ca. 50 Minuten, die Trocknung erfolgt in etwa in der gleichen Zeit. So schafft es das Team von Christian Kindler in weniger als zwei Stunden rund 250 Mopps professionell zu reinigen und zu trocknen. Pro Woche wäscht das Team der Kindler Gebäudereinigung 1.500 bis 3.000 Mopps. Die Maschinen werden quasi für alle anfallenden Textilien genutzt: Schmutzfangmatten, Mopps, PU Tücher, Baumwoll- und Mikrofasertücher, Arbeitskleidung und Baumwolltextilien.

Um gleichbleibende Qualität zu gewährleisten und den Prozess für Mitarbeiter so einfach wie möglich zu gestalten, ist die Waschmaschine an eine Flüssigdosieranlage angeschlossen. Die häufigsten Programme können mithilfe der Schnellwahltasten mit nur einem Knopfdruck gestartet werden.

„Die Investition in die beiden STAHL Maschinen war genau die richtige Entscheidung. Das Waschergebnis ist grandios, die Dauer der Waschgänge unschlagbar und in den letzten zwei Jahren liefen beide Maschinen quasi sorgenfrei."
Christian Kindler
Geschäftsführer
Kindler Gebäudereinigung GmbH

Eingesetzte Geräte:

Waschmaschine ATOLL

ATOLL 1100 E

Wäschetrockner

T 256 E

Darum setzt Kindler Gebäudereinigung GmbH auf Maschinen von STAHL:

Hevorragende Verarbeitung

Maximale Flexibilität

Kurze Waschzeiten

Keine Ausfallzeiten