STAHL auf der Leitmesse „ALTENPFLEGE“ 2018

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Sindelfingen, 09.01.2018: Wenn vom 6. bis 8. März 2018 die ALTENPFLEGE auf dem Messegelände Hannover ihre Tore öffnet, wird die niedersächsische Landeshauptstadt zum Zentrum der Pflegewirtschaft für Deutschland und seine Nachbarländer. Als einer von mehr als 600 Ausstellern präsentiert sich auch die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH auf der Leitmesse und informiert das Fachpublikum über Möglichkeit und nutzen einer hauseigenen Wäscherei.

Qualität selbst in die Hand nehmen

Für 2018 geht der Trend wieder zu mehr Investitionen in der Pflegewirtschaft, besonders beim Thema Wäsche- und Textilmanagement. „Outsourcing“ zum günstigsten Anbieter führt langfristig meist zu Unzufriedenheit und so wird eine hauseigene Wäscherei von 64 Prozent der Pflegeanbieter als wichtiger Pluspunkt im Wettbewerb betrachtet. Dem hohen Anspruch an Wäsche, die im eigenen Haus gründlich gereinigt, getrocknet und gelegt wird, kommt STAHL mit seinen Wäschereimaschinen nach. Am Stand A40 in Halle 19 können sich Messebesucher selbst einen Eindruck von dem umfassenden Sortiment verschaffen. Herzstück des Messestandes ist die Durchladewaschmaschine Divimat. Die Hygiene-Trennwand-Waschmaschine gibt es in zwei Bauarten und zahlreichen unterschiedlichen Größen und Konfigurationen. Damit ist sie optimal an die Anforderungen von Altenpflegeeinrichtungen angepasst. Ein weiteres Highlight: An den Maschinen kann jedes Detail eines Waschgangs individuell gesteuert werden. Temperatur, Waschzeit, Haltezeit (besonders wichtig für desinfizierendes Waschen) und die Zahl der Spülgänge lassen sich so auf die höchste Effizienz einstellen; gleichzeitig werden Strom- und Wasserverbrauch beständig dem gegenwärtigen Bedarf angepasst. Für die vollständige Selbstversorgung im Wäschemanagement bietet STAHL auf dem gleichen hohen Qualitätsniveau Wäschetrockner, Muldenmangeln, Faltmaschinen und Desinfektionsschleusen an.

Auf der Messe können Besucher sich vor Ort zur Einrichtung und Planung ihrer hauseigenen Wäscherei beraten lassen. Die Experten unterstützen in Hannover bei der Entscheidung für ein internes Wäsche- und Textilmanagement, das Zeit und Kosten spart. Doch nicht nur auf die externen Kompetenzen kann man sich bei STAHL verlassen: Das Unternehmen bietet für Haustechniker auch Schulungen in der Firmenzentrale an, damit Wartungs- und Servicearbeiten selbständig durchgeführt werden können. So bauen Pflegeeinrichtungen ihre eigene Kompetenz zum Thema Textilhygiene aus.

Die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH freut sich auf ihre Besucher auf dem Messestand A40 in Halle 19.

Über STAHL

Die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH ist ein schwäbisches Familienunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Firmengeschichte. STAHL entwickelt und produziert seine Maschinen in Deutschland und vertreibt sie weltweit, auch den kompletten Service für die Maschinen übernimmt STAHL selbst. Die Produktpalette reicht von industriellen Waschmaschinen und Trocknern über Muldenmangeln, Faltmaschinen und Zentrifugen bis zum passenden Zubehör für alle Produktbereiche.