Deutsche Produktion begeistert Besucher

STAHL Wäschereimaschinen präsentiert neue Konzepte in Salzburg und Basel

Sindelfingen, 29.10.2019     Noch zwei Messe-Highlights erwarten Hoteliers und Gastronomen in Österreich und der Schweiz in diesem Jahr:
Vom 09.-13.11.2019 findet in Salzburg die Messe „Alles für den Gast“ statt, in der darauffolgenden Woche geht es vom 16.-20.11.2019 auf der „IGEHO“ um Dinge, die Gäste und Unternehmer glücklich machen. Auf beiden Messen mit einem Stand und spannenden Neuheiten für Gastgeber vertreten: STAHL Wäschereimaschinen.

Der Trend geht zur Inhouse-Wäscherei: Immer mehr Hoteliers und Gastronomen legen Wert auf höchste Qualität bei der Wäsche, ohne auf Flexibilität verzichten zu müssen. Am besten lassen sich diese Anforderungen in einer hauseigenen Wäscherei verwirklichen. „Der Ausgangspunkt einer Beratung ist häufig die Unzufriedenheit mit einem Wäscherei-Dienstleister“, weiß Sebastian Hatz, Vertriebsleiter DACH der Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH. Das Familienunternehmen produziert in vierter Generation am Firmenstandort in Sindelfingen erstklassige, langlebige und robuste Wäschereimaschinentechnik für gewerbliche Einsätze und zählt bereits zahlreiche Hoteliers und Gastronomen zu den Kunden. Auf den Messen informiert das Team rund um Sebastian Hatz nicht nur über Geräte und den Nutzen einer hauseigenen Wäscherei, sondern auch über die Planungs- und Serviceleistungen. „Für unsere Kunden ist der Service extrem wichtig. Wenn eine Maschine, aus welchen Gründen auch immer, ausfällt, sind wir schnellstmöglich zur Stelle und beheben das Problem“, erklärt der Wäschereitechnik-Experte. Häufig kann Kunden aber auch schon am Telefon geholfen werden, denn alle Maschinen – von der Waschmaschine, über Trockner, Muldenmangeln, bis hin zu Faltmaschinen – sind so konzipiert, dass sie extrem wartungsarm sind, und die meisten Verschleißteile nach telefonischer Beratung ganz einfach von jedem Techniker getauscht werden können.

Starke Partner in der Schweiz
Auf der IGEHO, dem Branchenhighlight in der Schweiz, wird STAHL gemeinsam mit seinem Partner WASCO vertreten sein. Als führender Anbieter im Bereich Wäschereiausstattung und mit dem Kompetenzzentrum Wäschereitechnik, ist WASCO in der Schweiz der erste Ansprechpartner für Hoteliers und Gastronomen für die Wäschereiplanung, -ausstattung und
-betreuung. Seit April dieses Jahres bedienen STAHL und WASCO den Schweizer Markt gemeinsam und präsentieren sich auf der IGEHO dieses Jahr erstmalig auch auf der Messe als starkes Team für die Branche.

Alles für den Gast: Halle 01, Stand 0402

IGHEO: Halle 1.0,  Stand C147

STAHL Wäschereimaschinen präsentierte perfekte Produkte für die hauseigene Wäscherei

 

Wäscherei-Lösungen für Hotellerie und Gastronomie

STAHL Wäschereimaschinen präsentiert neue Konzepte in Salzburg und Basel

Sindelfingen, 29.10.2019     Noch zwei Messe-Highlights erwarten Hoteliers und Gastronomen in Österreich und der Schweiz in diesem Jahr:
Vom 09.-13.11.2019 findet in Salzburg die Messe „Alles für den Gast“ statt, in der darauffolgenden Woche geht es vom 16.-20.11.2019 auf der „IGEHO“ um Dinge, die Gäste und Unternehmer glücklich machen. Auf beiden Messen mit einem Stand und spannenden Neuheiten für Gastgeber vertreten: STAHL Wäschereimaschinen.

Der Trend geht zur Inhouse-Wäscherei: Immer mehr Hoteliers und Gastronomen legen Wert auf höchste Qualität bei der Wäsche, ohne auf Flexibilität verzichten zu müssen. Am besten lassen sich diese Anforderungen in einer hauseigenen Wäscherei verwirklichen. „Der Ausgangspunkt einer Beratung ist häufig die Unzufriedenheit mit einem Wäscherei-Dienstleister“, weiß Sebastian Hatz, Vertriebsleiter DACH der Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH. Das Familienunternehmen produziert in vierter Generation am Firmenstandort in Sindelfingen erstklassige, langlebige und robuste Wäschereimaschinentechnik für gewerbliche Einsätze und zählt bereits zahlreiche Hoteliers und Gastronomen zu den Kunden. Auf den Messen informiert das Team rund um Sebastian Hatz nicht nur über Geräte und den Nutzen einer hauseigenen Wäscherei, sondern auch über die Planungs- und Serviceleistungen. „Für unsere Kunden ist der Service extrem wichtig. Wenn eine Maschine, aus welchen Gründen auch immer, ausfällt, sind wir schnellstmöglich zur Stelle und beheben das Problem“, erklärt der Wäschereitechnik-Experte. Häufig kann Kunden aber auch schon am Telefon geholfen werden, denn alle Maschinen – von der Waschmaschine, über Trockner, Muldenmangeln, bis hin zu Faltmaschinen – sind so konzipiert, dass sie extrem wartungsarm sind, und die meisten Verschleißteile nach telefonischer Beratung ganz einfach von jedem Techniker getauscht werden können.

Starke Partner in der Schweiz
Auf der IGEHO, dem Branchenhighlight in der Schweiz, wird STAHL gemeinsam mit seinem Partner WASCO vertreten sein. Als führender Anbieter im Bereich Wäschereiausstattung und mit dem Kompetenzzentrum Wäschereitechnik, ist WASCO in der Schweiz der erste Ansprechpartner für Hoteliers und Gastronomen für die Wäschereiplanung, -ausstattung und
-betreuung. Seit April dieses Jahres bedienen STAHL und WASCO den Schweizer Markt gemeinsam und präsentieren sich auf der IGEHO dieses Jahr erstmalig auch auf der Messe als starkes Team für die Branche.

Alles für den Gast: Halle 01, Stand 0402

IGHEO: Halle 1.0,  Stand C147

STAHL Wäschereimaschinen präsentierte perfekte Produkte für die hauseigene Wäscherei

 

Profis am Werk – der Mercedes unter den Wäschereimaschinen

Die Sterr Wäscherei-Reinigung in München setzt auf bedingungslose Qualität

Seit knapp 90 Jahren bietet die inhabergeführte Wäscherei Sterr ihren Kunden die hohe Kunst der Textilreinigung und Wäsche an. Das Erfolgsrezept von Geschäftsführer Richard Sterr ist so einfach wie wirkungsvoll: Die Freude an perfekt gereinigten Textilien. Deswegen bietet das rund 15-köpfige Team rund um Richard Sterr und Monika Achternbusch seinen Kunden auch den kompletten Service an. Große Mengen an weißer Frotteeware überlassen die Münchner lieber anderen. Hochwertige Heimtextilien aus anspruchsvollen Materialien sind dagegen bei den Wäscheexperten in besten Händen. Dass das Konzept funktioniert, zeigt die Rückmeldung der Kunden. Sie schätzen die große Sorgfalt und bedingungslose Qualität der Wäsche so sehr, dass aktuell ein Aufnahmestopp für neue Kunden verhängt werden musste. Read more

Relaxing sleep with fresh bed linen

The basis for a satisfactory hotel stay is the restful and good sleep of the guest – regardless of whether the guests are business or holiday travellers. Most hoteliers assume that the sleep experience ultimately decides whether the guest comes back or not. A number of different factors are decisive for a positive sleeping experience: low-noise air-conditioning, excellent mattresses, soft blankets and a comfortable pillow.
Read more

Relaxing sleep with fresh bed linen

The basis for a satisfactory hotel stay is the restful and good sleep of the guest – regardless of whether the guests are business or holiday travellers. Most hoteliers assume that the sleep experience ultimately decides whether the guest comes back or not. A number of different factors are decisive for a positive sleeping experience: low-noise air-conditioning, excellent mattresses, soft blankets and a comfortable pillow.
Read more

Cleaning Protective Clothing (PPE)

There are several factors to consider when cleaning protective clothing (PPE) – improper care pose considerable risks. That’s why the number of statutory provisions continues to rise, and in 2018, the new PPE regulation 2016/425 came into force. Consequently, more responsibility is required, and protective clothing must be inspected and certified every five years. It is necessary for Employers to ensure the perfect condition and periodic cleaning of protective clothing for their employees.
Read more

How should polyester be washed?

Polyester is known as easy care. But how should polyester be washed? Polyester is a synthetic fiber, which is characterized by tear resistance and easy care. The advantage is: it dries very fast. At what temperature should polyester be washed? The best washing temperature, where nothing can go wrong, is 40 ° C – in no case more than 60 ° C. Please note the manufacturer label before washing. As a rule, polyester is washed in a fine or gentle cycle. If you observe the temperature and the fine or gentle cycle, then polyester can not shrink during washing.

History of the washing machine

History of the washing machine
By the end of the 17th century, the laundry was still laboriously cleaned on lakes and rivers by hand. The inventor John Tizack thought, it must be a machine that makes laundry easier. The result was a washing machine with a laundry press, where the washed laundry could be directly wrung. With his invention came the turn. First of all, his washing machines were found mainly in industrial laundries, which achieved better washing results with technical assistance. Since the 18th century, many other inventors have dealt with the subject of washing machines. In 1902, the first mechanical washing machine with a perforated washing drum was built, but still had to be worked by hand. And as early as 1909, our first washing machine came on the market, until the first metal washing machine from STAHL lasted until 1948.

Hygienically clean towels

Many textiles can be cleaned today at low temperatures. Towels should be washed at least at 40 ° C. However, a large part of the bacteria is reliably removed only at least 60 ° C. For white towels applies: At 95 degrees even fungi are killed. Read more