Vom Azubi zur Mitarbeiterin

Nach den Jahren des Lernens ist es endlich geschafft. Unsere Auszubildende Kübra Gargar hat letzte Woche ihre mündliche Abschlussprüfung bestanden. Wir gratulieren ihr recht herzlich zu ihrer bestandenen Abschlussprüfung zur Industriekauffrau und freuen uns sehr, dass sie uns mit ihrer fröhlichen, professionellen und sehr kundenorientierten Art im Innendienstvertrieb tatkräftig unterstützen wird. Mehr

Dumm aus der Wäsche gucken

Dumm aus der Wäsche gucken – doch woher kommt das Sprichwort überhaupt? Im zweiten Weltkrieg gab es „Wäschesoldaten“, deren Aufgabe darin bestand, durch die Linien zu fahren und schmutzige Wäsche einzusammeln. Für diese Aufgabe wurden eher einfältige Männer beauftragt, die dann dumm aus den Wäschebergen schauten.

Erfolgreicher Messeauftakt von STAHL Wäschereimaschinen

Vom 13.-15.01.2019 läutete die HOGA – die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie – das Messejahr 2019 ein. Auch die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH zeigte in Nürnberg Produkte, Services und Innovationen und ist mit den Gesprächen und Kontakten sehr zufrieden.

Mehr

Darf nasse Wäsche länger in der Trommel liegen bleiben?

Eine frische Waschladung kann mehrere Stunden bei geöffneter Tür in der Trommel liegen bleiben – auch über Nacht. Erst nach mehr als 24 Stunden könnte die nasse Wäsche anfangen zu riechen und im schlimmsten Fall sogar schimmeln.

Die richtige Reinigung bei Wäsche in Seniorenheimen ist besonders wichtig. Aber warum?

Die Berufsbekleidung in einem Altenheim wird täglich getragen, dabei physisch beansprucht und verschmutzt. Für die richtige Wäschepflege in einer Inhouse-Wäscherei sorgen die professionellen STAHL Wäschereimaschinen. Sie sind die Basis für eine sichere Desinfektion der Berufsbekleidung. Das ist vor allem dann erfolderlich, wenn das Risiko einer Kontamination mit Krankheitserregern besteht.
Mehr

STAHL HAUSMESSE 2019

Wir laden Fachbesucher am 01. und 02. sowie am 04. und 05. Februar in unsere Firmenzentrale nach Sindelfingen ein.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie als unseren Gast begrüßen dürfen.

Zu diesem Termin haben Sie die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre die ganze
STAHL Wäschereimaschinen-Welt zu entdecken:

Bestaunen Sie zahlreiche Wäschereimaschinen und erhalten Sie Einblicke in Maschinendetails, die Ihnen sonst auf Messen verborgen bleiben. Mehr

Kosten zu hoch? Die Lösung: hauseigene Wäscherei! STAHL zeigt auf der HOGA in Nürnberg, wie es geht

Sindelfingen, 05.12.18 „Der Gewinn liegt im Einkauf“ – eine Weisheit, die eigentlich jeder Unternehmer kennt. Um den Ertrag zu steigern, gibt es immer zwei Wege: Umsatz hoch oder Kosten runter. In fast allen Gastgewerbe-Betrieben gibt es Bereiche, in denen die Kosten intelligent reduziert werden können. Dabei gilt, dass die Kostenreduktion in keinem Fall auf Kosten der Qualität umgesetzt werden darf. Die perfekte Lösung: Eine hauseigene Wäscherei von STAHL. Die Kosten reduzieren und gleichzeitig die Waschqualität verbessern? Wie das geht, zeigt die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH im Januar auf der HOGA in Nürnberg.

Mehr

Warum gehen Wollpullover bei falscher Behandlung eigentlich ein?

Professionellen Wäschern ist klar: Wolle ist sensibel. Wer nicht aufpasst und Kleidung aus hochwertiger, purer Wolle achtlos zusammen mit anderen Kleidungsstücken in die Waschmaschine schmeißt, hält hinterher nicht selten einen Kinderpulli in den Händen. Doch was ist eigentlich der Grund dafür? Die Wollfasern sind von einer Schuppenschicht umgeben, die sich beim Schleudern verhakt und das Kleidungsstück schrumpfen lässt. Pflegekennzeichen machen deutlich, welcher Pullover in die Waschmaschine darf und welcher nicht.

Produktinnovation aus dem Hause STAHL

Ab sofort haben die Wäschereimaschinen der Reihe ATOLL und Divimat aus dem Hause STAHL ein besonderes Feature zu bieten: Änderungen unterschiedlicher Parameter können im laufenden Waschprozess flexibel vorgenommen werden.  Mehr