STAHL auf der Leitmesse „ALTENPFLEGE“ 2018: die Durchladewaschmaschine DIVIMAT im Mittelpunkt

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Sindelfingen, 19.03.2018  Drei Tage lang war die Leitmesse ALTENPFLEGE in Hannover der Mittelpunkt der internationalen Pflegewirtschaft. 550 Aussteller zeigten den rund 26.000 Fachbesuchern vom 6. bis 8. März 2018 ihre neusten Entwicklungen und Innovationen. Als einer dieser Aussteller präsentierte sich auch die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH auf der Messe und informiert die Besucher über die Vorteile und Möglichkeiten einer hauseigenen Wäscherei. Dabei stand die Durchladewaschmaschine DIVIMAT im Mittelpunkt.

Hygiene und Sauberkeit in der eigenen Hand

In Halle 19, Stand A40 stellte das Familienunternehmen aus Sindelfingen besonders die Vorteile der hauseigenen Wäscherei in den Mittelpunkt und traf damit den vorherrschenden Trend in der Pflegewirtschaft, besonders beim Thema Wäsche- und Textilmanagement wieder mehr zu investieren. Denn eine hauseigene Wäscherei wird von 64 Prozent der Pflegeanbieter als wichtiger Pluspunkt im Wettbewerb betrachtet.

Ausschlaggebend bei der Entscheidung für eine hauseigene Wäscherei ist in der Altenpflege meistens die Sicherstellung der Hygiene. Die verschmutzte Wäsche muss hygienisch sauber werden, ohne sie zu sehr zu belasten. Dazu kommen die unterschiedlichen Anforderungen je nach Wäscheart: Bettwäsche und Handtücher, Kleidung der Bewohner, usw. STAHL stellte die Lösung für alle Anforderungen auf der ALTENPFLEGE vor: Die Durchladewaschmaschine DIVIMAT. Sie ist in zwei Bauarten und zahlreichen unterschiedlichen Größen und Konfigurationen verfügbar und sorgt neben einem komfortablen und sauberen Waschvorgang für die Einhaltung aller Hygienevorgaben. Darüber hinaus lässt sie sich optimal an die Gegebenheiten und Anforderungen in Altenpflegeeinrichtungen anpassen. Die FREEpro Steuerung erlaubt die freie Programmierung für unterschiedliche Waschprogramme, entsprechend der jeweiligen Wäsche. Die hohe Energieeffizienz sowie der geringe Wasserverbrauch der DIVIMAT ließen die Messebesucher staunen. Denn wie alle Produkte von STAHL ist die DIVIMAT mit dem wartungsfreien Power-Transmission-System PTS 3 und dem von STAHL entwickelten Wasser-Regulierungs-System WRS ausgestattet und verbraucht so nur so viel Energie und Wasser, wie für den durchgeführten Vorgang benötigt wird.

Neben diesem Highlight stellte STAHL zahlreiche weitere Produkte auf der Messe vor, denn das Unternehmen bietet auf dem gleichen hohen Qualitätsniveau Wäschetrockner, Muldenmangeln, Faltmaschinen und Desinfektionsschleusen für die Gestaltung einer hauseigenen Wäscherei an.

Beratung und Kundenservice sind wichtige Bestandteile

Um eine hauseigene Wäscherei sinnvoll und effektiv an die Anforderungen der Einrichtung anzupassen ist die durchdachte Konzeption von Fachleuten entscheidend. Die Experten von STAHL überzeugten die Messebesucher mit Fachwissen, Prozessorientierung und Branchenkenntnis und zeigten, dass die bedarfsorientierte Planung der Wäscherei bereits die halbe Miete ist. „Die Mitarbeiter von STAHL haben mich auf Dinge hingewiesen, die ich bisher noch gar nicht bedacht habe. Klasse, wie sich die Mitarbeiter in meiner Branche und meinem Alltagsgeschäft auskennen und mich beraten.“, berichtete der Hausleiter einer Senioreneinrichtung.

Über STAHL

Die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH ist ein schwäbisches Familienunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Firmengeschichte. STAHL entwickelt und produziert seine Maschinen in Deutschland und vertreibt sie weltweit, auch den kompletten Service für die Maschinen übernimmt STAHL selbst. Die Produktpalette reicht von industriellen Waschmaschinen und Trocknern über Muldenmangeln, Faltmaschinen und Zentrifugen bis zum passenden Zubehör für alle Produktbereiche.