Neuer Vertriebsleiter bei STAHL Wäschereimaschinen

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Sindelfingen, 11.07.2017: Sebastian Hatz ist neuer Vertriebsleiter der Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH.

Nach knapp sechs Jahren als stellvertretender Vertriebsleiter übernahm Sebastian Hatz zum 1. Juli 2017 die Gesamtverantwortung für die Vertriebsmannschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Geschäftsführer Uwe STAHL. Um der stetig wachsenden Bedeutung des Exports Rechnung zu tragen, konzentriert sich der Geschäftsführer ab sofort auf den ausländischen Markt.

Neben den neuen Führungsaufgaben wird Sebastian Hatz auch weiterhin operativ im Außendienst arbeiten und nah am Markt und den Kunden des führenden Herstellers von Wäschereimaschinentechnik bleiben. Außerdem steuert er gemeinsam mit der Geschäftsführung die Bereiche Marketing und PR.

Bereits seit über 10 Jahre ist Sebastian Hatz bei dem Sindelfinger Familienunternehmen beschäftigt: Er absolvierte dort seine Ausbildung zum Industriekaufmann und studierte anschließend an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg das Fach Industrie- und Dienstleistungsmanagement.
2015 schloss er seinen Master of Science in Sales Management an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management erfolgreich ab.
„Wir freuen uns sehr, dass wir Sebastian Hatz für die Stelle des Vertriebsleiters gewinnen konnten. Er hat unser Geschäft von der Pike auf gelernt und kennt unser Unternehmen wie kaum ein anderer“, erklärt Uwe STAHL. Mit diesem wichtigen Schritt rüstet das Unternehmen für die Zukunft.

Über STAHL

Seit über hundert Jahren entwickelt und produziert die Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH ausschließlich gewerbliche Wäschereimaschinen. Außergewöhnlich ist neben dem konsequenten Qualitätsanspruch die enorme Fertigungstiefe des schwäbischen Familienunternehmens. Das Produktsortiment der Gottlob STAHL Wäschereimaschinenbau GmbH umfasst neben klassischen Industrie-Waschmaschinen und –Wäschetrocknern auch Muldenmangeln, Faltmaschinen und Zentrifugen, selbstverständlich inkl. passendem Zubehör und Werksservice für jede Produktsparte.